© 2019 Henning Dampel

Projekte

Henning Dampel Trio
Seit 2019

Nils Henning Dampel - Piano

Andreas Schnell - Bass

Lenny Rehm - Drums

Henning Dampel mischt seit vielen Jahren die Ulmer Jazz-Szene mit virtuosem und atmosphärischem Jazz-Piano auf. Nach Jahren musikalischer Tätigkeit in diversen Bands und Gastspielen in befreundeten Formationen der Region, hat er jüngst ein eigenes Jazz-Trio gegründet.

Kreativität und Improvisation stehen bei Dampel klar im Vordergrund - und auch wenn es hier und da so richtig schön jazzy klingt: ein harmonischer Sound ist ihm dabei immer wichtig.

Sein Faible für die kubanische Montuno-Musik, wie sie etwa in der Salsa auftaucht, blitzt in seinem Spiel immer wieder auf.

Mit Andi Schnell traf er auf einen hervorragenden Musiker, der als Mitglied bei Yi1 und anderen Live-Projekten für sein experimentierfreudiges Spiel und seine Fingerfertigkeit auf der Gitarre bekannt ist. Den Bass beherrscht er nicht weniger und ist deshalb ein idealer Trio-Partner mit hochklassigen Solos und einem feinen Gefühl für die passende Begleitung.

 

Bei einer Jam-Session lernten die beiden den Schlagzeuger Lenny Rehm kennen. Rehm groovt mit einer professionellen Genauigkeit und Routine in allen Stilen von Latin über Swing bis zu Funk und lässt dabei viele Kollegen alt aussehen - im wahrsten Sinne des Wortes, denn er ist gerade mal 17 Jahre jung. Durch sein gefühlvolles Spiel haucht er den Songs Atem ein und macht sie wahrlich lebendig.

 

Zusammen bilden die drei Musiker ein Trio der Extraklasse mit einer frischen und abwechslungsreichen Songauswahl, bestehend aus virtuosen, energiegeladenen aber auch atmosphärischen Eigenkompositionen sowie Bearbeitungen klassischer Jazz-Standards.

SUNDAY NIGHT REHEARSAL BAND - JAZZ TRIO
Seit 2015

Nils Henning Dampel - Piano

Peter Gruber - Drums

Uli Kuhn - Kontrabass

Der Ulmer Schlagzeuger Peter Gruber kannte aus vielen Sessions einerseits den Pianisten Henning Dampel und andererseits den Kontrabassisten Uli Kuhn, die sich wiederum bisher nicht begegnet waren.

Bei einem ersten experimentellen Zusammenspiel ergab sich so viel musikalische und auch persönliche Übereinstimmung, dass man spontan übereinkam, eine dauerhafte Zusammenarbeit ins Auge zu fassen.

Allerdings ließen die vielfältigen anderen Projekte in denen alle drei Musiker engagiert sind, für die gelegentliche Probenarbeit nur den Sonntagabend zu.

Und so erklärt sich der Name der Band …

Die musikalische Ausrichtung der Band ist ungleich schwieriger zu erklären. Einerseits besteht das Grundgerüst des Repertoires aus altbekannten Jazzstandards, andererseits werden diese fast nie in der altbekannten Fassung angeboten. Pianistisch blitzt bei Henning Dampel immer wieder sein Faible für die karibische Montunomusik auf, bei Uli Kuhn merken Kenner sofort seine stilistisch an Scott LaFaro angelehnte freie rhythmische Ausrichtung. Dazu kommt das grundsolide Mainstream-Schlagzeug von Peter Gruber.

Auf die Mischung kommt es an…

 
DOUBLE NELSON - JAZZ TRIO/QUARTETT
Seit 2014

​Nils Henning Dampel - Piano, E-Piano, Orgel

Matthias Kost - E-Bass / Kontrabass

Thomas Kleinhans - Drums

Im Quartett: Georg Hesse - Gitarre

Die Band "Double Nelson" wurde 2014 gegründet. Gefunden haben sich die Musiker durch gemeinsames Musizieren auf Jamsessions - etwa im Sauschdall, im Café D'Art und im Café JAM:

Am Piano und an der Orgel spielt Nils Henning Dampel. Als Informatiker bedient er mit Leichtigkeit jeden Effekt auf seinen Keyboards und sorgt immer für eine passende Atmosphäre. Mit seinem Faible für lateinamerikanischer Salsa- und Samba-Musik aber auch für langsame, stimmungsvolle Melodien setzt er verschiedenste Spieltechniken ein.

Den Groove an den Drums liefert Thomas "Thomsen" Kleinhans, der nicht einfach nur stur sein Schlagzeug spielt sondern mit sichtlicher Hingabe Percussions und Sounds dem Drumset beifügt und viel Gefühl und Dynamik für softe aber auch spannungsvolle musikalische Momente mitbringt.

Matthias "Matze" Kost ist das jüngste Bandmitglied. Er liebt das Musizieren auf verschiedensten Instrumenten. Bei Double Nelson beherrscht er den Kontra- sowie E-Bass und begeistert mit einer interessanten und nie langweilig werdenden Bassbegleitung. Besondere Momente werden auch schon mal mit dem Bogen begleitet, was eine besondere Atmosphäre herbeizaubert.

In der Quartett-Formation wird die Band durch den Gitarrist Georg Hesse erweitert und hat mit ihm einen sehr erfahrener Musiker, der in der Region als vielseitiger, kreativer Jazz-Gitarrist und Gitarrenlehrer bekannt ist.

 
SAX KISSES PIANO - JAZZPOP DUO
Seit 2016

Nils Henning Dampel - Piano

Silvia Bleicher - Saxofon (Tenor, Alt, Sopran)

Bei einer Jamsession lernten sich die beiden Musiker kennen; von Beginn an war Henning der Überzeugung, dass Silvia den schönsten Saxofon-Sound weit und breit besitzt. Silvia hingegen - bis dahin noch mehr in der klassischen Musik zu Hause - war begeistert von Hennings virtuosem Jazz-Piano und seiner Fähigkeit, verschiedenste Atmosphären zu erschaffen.

So trafen sich seitdem beide zu gemeinsamen Probe-Abenden, an denen viel zusammen gearbeitet aber auch stundenlang Jazzmusik gehört wurde. Die Gründung des Duos war also nur noch eine Frage der Zeit.

Silvia und Henning lieben nicht nur groovige und unterhaltsame Jazz-Klassiker, sondern haben auch ein Faible für stimmungsvolle Pop- und Jazz-Balladen. Ob nun auf einer Vernissage, beim Dinner oder als dediziertes Konzert - in ihrem Repertoire findet man Songs für ein abwechslungsreiches Programm für verschiedenste Gelegenheiten.

 
Henning Dampel - Solo
Seit 1982

​Nils Henning Dampel - Piano, E-Piano, Orgel, Gitarre, Bass, Drums, Percussion, Voice

 

Meine Aktivität als Musiker gibt es nicht nur in Bands sondern auch "einfach nur so". Dies reicht von selbstproduzierten Audio-Aufnahmen mit verschiedenen Instrumenten über YouTube-Videos bis zu Solo-Auftritten, wenn eben mal "nur" ein Musiker gewünscht ist oder der Veranstalter wenig Platz hat.


Zu Hause macht es mir viel Spaß, an eigenen Kompositionen zu arbeiten - genauso wie Coverstücke zu reharmonisieren oder einfach nur "Klassiker" zu spielen, die mir einfach gefallen so wie sie sind.

Bei Solo-Auftritten unterhalte ich mit Drang zu jazzigen Songs und Improvisationen querbeet durch verschiedene Klangatmosphären - vom fetzigen Swing zur romantischen Ballade.

 
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now